Wer schreibt hier?

Auf der About Me Page erzähle ich ihnen mehr über meinen Werdegang. Man kennt mich unter dem Namen Peter Dill.

In Social Media findest du mich unter @petertdill. Ich bin nicht der Erste, der diese Idee entwickelt hat, aber ich habe die meiste Erfahrung damit und die meisten, um dazu beizutragen. Es ist lange her, dass ich einen Zeltpfosten gemacht habe, aber es ist Zeit, sich wieder damit zu beschäftigen. Also, los geht's. Dies ist ein Zelt, das etwas komplizierter ist als das Zelt, das ich entworfen habe. Dieses Zelt wird aus einer Vielzahl von verschiedenen Materialien hergestellt.

Warum ich das tue

Meine Leidenschaft ist der Outdoor-Lebensstil und die Art und Weise, wie die Natur andere inspirieren und inspirieren kann. Ich bin auch ein professioneller Autor, Sprecher und Fotograf. Ich bin immer bestrebt, mein Wissen und meine Fähigkeiten zu erweitern, und ich bin immer auf der Suche nach neuen Menschen und neuen Erfahrungen. Ich liebe die Natur und die Menschen, die die Natur lieben, und ich hoffe, die Menschen mit meinem Schreiben zu inspirieren, zu unterhalten und zu bilden. In meinem Blog geht es um Zelte. Meine Leidenschaft ist der Outdoor-Lebensstil und die Art und Weise, wie die Natur andere inspirieren und inspirieren kann. Ich bin auch ein professioneller Autor, Sprecher und Fotograf.

Im Jahr 2009 wurde ich von der Washington Post interviewt, wie man ein Zelt baut. Ich wurde gebeten, ein Zelt zu entwerfen, das es dem Besitzer erlaubt, mit seinem Hund und seinen Kindern in einem Zelt zu schlafen, das zusammengerollt und zum Zelten, Wandern oder einfach nur zum Zelten verwendet werden kann. Ich musste mir ein Zelt ausdenken, das nicht nur gut für den Besitzer passt, sondern auch dem Besitzer erlaubt, der Leiter der Gruppe zu sein. Ich habe mir das Konzept des "Tent Camping Guide" ausgedacht und es wurde zur Bibel für viele der Zeltdesigner in der Branche.

Hoffentlich magst du die Webseite.

Peter